Zwischenstand – DANKE!

Meine Umfrage ist seit dem 16.9. online, inzwischen also schon knapp 4 Wochen. Ich hab sie bewusst nicht zeitgleich auf allen “Kanälen” beworben, sondern zuerst auf der Connichi mit Flyern, anschließend hier im Comicladen, via Twitter, Facebook und anschließend auf Animexx.de . Nach jeder neuen “Veröffentlichung” hab ich mir in meinem Mailaccount die Finger wund geklickt und gespannt geschaut, wie viele in den letzten Stunden noch teilgenommen haben. Die ersten 100 gingen etwas zäh, mit der Veröffentlichung auf Animexx hab ich es immerhin auf gut 400 geschafft. In dreieinhalb Wochen doch ne reife Leistung.

Doch mit dem Ansturm, der seit gestern Abend auf mich hereingebrochen ist, hätte ich nie gerechnet! Gestern Abend wurde der Link auf Fanfiktion.de auf die Startseite gesetzt und innerhalb einer Stunde haben über hundert (ÜBER 1-0-0!!!) teilgenommen. Inzwischen (etwa 16 Stunden nach Veröffentlichung) wurde die Zahl der Teilnehmer fast verdreifacht. Ich bin völlig baff und überwältigt.

Was mich auch überwältigt ist die ausnahmslos positive Resonanz auf meine Umfrage und mein Thema. Ich bekomme Mails von Menschen, die sich als Interviewpartner anbieten, die mir ihre eigene wissenschaftliche Abschlussarbeit aus der Japanologie und Fandom schicken, oder einfach nur Beglückwünschungen zu meinem gewählten Thema. Ich bin so gerührt und danke allen ganz ganz herzlich!

Fast in allen Kommentaren und Mails wird der Wunsch geäußert, die Ergebnisse später mal lesen zu können. Dem will ich auf jeden Fall nachkommen. Da allerdings wohl in der Dissertationsordnung steht (hab ich gehört…), dass Teile der Arbeit vorher nicht veröffentlicht werden dürfen, müssen sich alle Interessierten wohl oder übel bis zur Veröffentlichung meiner Diss gedulden. Ich werde allerdings dann alle Möglichkeiten ausschöpfen, um einen umfangreichen Zugang zu den Ergebnissen zu gewähren. Ob meine Arbeit komplett als open source erscheinen wird, kann ich noch nicht sagen. Da muss ich mich nach den Anforderungen der Diss-Ordnung richten. Aber ich könnte mir gut vorstellen, zumindest die Auswertungen der Fragebögen sowie Charakterisierungen der einzelnen Szenen zu veröffentlichen. Das wird die nächste Zeit zeigen.

“Zeit” ist ein gutes Stichwort, denn mit über 1000 Teilnehmern hätte ich NIE gerechnet, und die müssen ja jetzt alle auch ausgewertet werden… und einige offene Fragen ließen sich nicht vermeiden. Aber ich freu mich drauf. Ganz ehrlich. Und ich bemühe mich weiterhin, auf alle Fragen, Kommentare und Mails zu antworten.

Danke Euch allen!!!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Zwischenstand – DANKE!

  1. chrispiket sagt:

    Nur ein comment hier?
    Na, egal^^

    Ich hoffe mal, dass das Auswerten auch so gut geht wie das Ausfüllen ;P
    Auf jeden Fall freue mich schon auf (Teile) deiner Arbeit, wenn ich das hier bis dann nicht schon vergessen habe xD

    Also, viel Spaß beim Schreiben/Auswerten/noch mehr schreiben.

    Lg, chris (das Mädel, das zu viel The Mentalist schaut^^)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


3 − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>